WiH – Willkommen in Heidelberg

Ein herzliches Willkommen von Seiten der Fachschaft erstmal.
Wir freuen uns sehr, dass ihr euch für ein Studium in Heidelberg entschieden habt. Das „WiH“ begleitet euch (vorerst) durch das 1. Semester in Heidelberg.
Schaut hier einfach ab September wöchentlich vorbei. Diese Seite wird wöchentlich mit hilfreichen Informationen aktualisiert, die euch beim Studieren helfen sollen, Rückmeldungen sind gerne gesehen und helfen uns bei der Arbeit euch zu informieren. Was die Fachschaft ist, dazu kommt später noch ein Artikel wenn ihr dann hier seid.

Ihr fragt euch bestimmt oft, „wih“ das Studium funktioniert und was man alles beachten muss. Um euch etwas zu helfen, werden wir hier ab Anfang September wöchentlich hilfreiche Informationen geben, die für euch neu sind und euch informieren, was das soll. Das reicht von der Wohungssuche an bis hin zu den Gremienwahlen. Damit ihr nicht von der Information erdrückt werdet, wird es genau dann aktualisiert, wenn diese Sachen aktuell das erste Mal auf euch zukommen werden – versucht wird hier das Studentenleben wöchentlich etwas zu erleichtern.

Heute wird euch vorgestellt, was ihr mit dem Carolinum zu schaffen habt.
Nun denn, bevor ihr euch als Studi bezeichnet, müsst ihr euch auch einschreiben. Dies kann entweder postalisch oder direkt vor Ort passieren. Ihr werdet dazu nicht drumherum kommen einen Brief an die „Seminarstr. 2“ zu adressieren oder dort vorbeizuschauen. All diejenigen die bereits eine Zulassung haben (hier vorallem die angehenden Physikstudis und Informatikstudis) können sich umgehend dort einschreiben. Wer gerade in der Nähe ist, ein Blick ins Gebäude schadet nicht und man lernt schon dabei oftmals schon Leute kennen. Auch kann man sich schon für zulassungsfreie Studiengänge (also Mathematik) einschreiben.

Um euch zu zeigen, wie das Gebäude aussieht, folgt hier ein Bild:

_____________________________________________________________________________________________________________________
Eintrag vom 23. September 2016:

So, am Montag kommen die Physikerstis das erste Mal (offiziell) an die Uni – das erste Gebäude, in das ihr gehen werdet, ist das KIP (Kirchhoff-Institut für Physik).
Dort werdet ihr im Foyer dann nach einem Vortrag von uns abgeholt und ihr lernt dann den Campus „Im Neuenheimer Feld“ (auch kurz: INF) kennen.
Für euch sind vorallem im 1. Jahr das INF 227 (das ist das KIP) und das INF 306 wichtig, welche sich auf diesem Campus befinden. (Es wird auch andere Orte außerhalb des Neuenheimer Feldes geben, der für euch wichtig sein wird, doch dazu kommt im nächsten Beitrag etwas.)
Eine Bitte haben wir an euch: Stellt bei der Campusführung Fragen, wenn ihr welche habt! Ihr werdet auch eure Kommilitonen kennenlernen und seid mit Sicherheit nicht alleine mit euren Fragen.

Zur Orientierung, dass ihr das auch findet, folgt hier ein Bild:

Kleiner Fun-fact: Die Universität Heidelberg trägt im Englischem den Namen „Heidelberg University“ und nicht(!) „University of Heidelberg“.

Empfehlung von uns: Kauft euch nicht(!) das Buch zum Vorkurs, das gibt es sowieso online und in der Universitätsbibliothek (UB) und das werdet ihr nach dem Vorkurs nicht mehr brauchen.
_____________________________________________________________________________________________________________________
Eintrag vom 03. Oktober 2016:

Am morgigem Dienstag beginnt nach dem langem Wochenende der Vorkurs in der Mathematik und Informatik. Wir heißen euch herzlichst willkommen.
Eine Campusführung wird anstehen. Auch hier die Bitte: Stellt Fragen die ihr habt! Habt keine Scheu auch wir waren mal in eurer Lage.
Die Frontansicht vom Eingang des Mathematikons seht ihr unten. Dort finden später die meisten Übungsgruppen eurer Vorlesungen in der Mathematik und Informatik statt.
Auch eine Bibliothek befindet sich im Erdgeschoss, wo ihr Kopierer und Scanner findet. Wie das Scannen und Kopieren an sich funktioniert folgt demnächst in einem der Beiträge.

_____________________________________________________________________________________________________________________
Eintrag vom 11. Oktober 2016

Wir freuen uns nun, dass ihr in Heidelberg angekommen seid. Wir hoffen, dass der Vorkurs weiterhin Spaß macht. Ab nächstem Montag beginnen auch schon die Vorlesungen.
Über das MÜSLI kann man sich schon in die Übungsgruppen der Mathematikvorlesungen eintragen.
Für die Physikvorlesung gibt es die Übungsgruppenverwaltung. Noch sind die Übungsgruppen in der Physik nicht freigeschalten, für gewöhnlich werden sie noch am Tag der ersten Vorlesung freigeschalten.
Die Physikerstis kennen den vielleicht schon und auch diejenigen die auf der Wanderung auf den Heiligenberg: den Philosophenweg 12. Darin befand sich das Physikalische Institut, welches sich heute im Feld (INF 226) befindet. Dort finden während eures Studiums unter anderem Übungsgruppen als auch Vorlesungen statt.
Am Philosophenweg 12 befinden sich noch weitere Hörsäle. Einmal befindet sich dort der kleine Hörsaal (= kHS), der große Hörsaal (= gHS) – dieser erscheint heute doch etwas klein- und es saßen dort schon u.a. Einstein und Planck auf den Bänken. Diese beiden Hörsäle befinden sich direkt im Gebäude des Philosophenwegs 12.
Es gibt noch den neuen Hörsaal (=nHS), dieser befindet sich am Gebäude des Philopsophenweg 12.
Wenn man die Treppen hochgeht (vgl. Link „Frontansicht“) kann man hinter dem rotem Auto (auf dem Bild im Link zu sehen) nach rechts abbiegen um zum Hintereingang des großen Hörsaals zu gelangen. Gegenüber des Hintereingangs befindet sich der neue Hörsaal, der alles andere als neu erscheint.
_____________________________________________________________________________________________________________________